31. Tag - Persönlichkeitsentwicklung - Visionboard
4599
post-template-default,single,single-post,postid-4599,single-format-standard,bridge-core-1.0.1,woocommerce-demo-store,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,columns-3,qode-theme-ver-18.0.3,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

31. Tag – Persönlichkeitsentwicklung – Visionboard

31. Tag - Persönlichkeitsentwicklung - Visionboard

31. Tag – Persönlichkeitsentwicklung – Visionboard

Vision heißt, dass die Zukunft der Gegenwart ihre Visitenkarte in die Hand drückt. – Renzie, Thom

31. Tag – Persönlichkeitsentwicklung – Visionsarbeit

Visionboard  – das magische Tool Deiner Wünsche und Lebensvisionen

Bilder verschaffen uns einen klareren Weg zu unseren Visionen. Durch ein Visionboard visualisierst und manifestierst Du Deine Träume, Lebensvisionen und versteckten Sehnsüchte. Durch das Zusammenführen von Bildern, Zitaten, Illustrationen, Fotos, Headlines und Texten zu einer Collage, erschaffst Du Dir Deinen Blick in Deine Wunschzukunft. 

Oft wissen wir schon unterbewusst, wohin wir wollen, welche Schritte wir als nächstes gehen. Durch Dein Visionboard werden Dir diese nun klarer und Du ziehst automatisch die Menschen, Dinge und Momente in Dein Leben, die Dich auf diesem Weg unterstützen können. Du bist neugierig geworden, dann kannst Du jetzt in 5 Schritten Dein eigenes Mood-Board erstellen. 

Schritt 1: 

Was brauchst Du dazu? Deine Vorbereitung für Dein Visionboard.

Verschaffe Dir etwas mehr Zeit als sonst für Deinen Kurstag. Lege Dir gute Musik ein, die Dich inspiriert. Schalte Dein Handy einfach mal auf Nachtmodus und schenke Dir die Zeit mit Dir allein und für Deine Vision. 

Materialien für ein physisches Gestalten: 

1 Paket-Papier-Rolle oder großer Bogen Papier mind. A2 – aber auch feste Pappe oder Holzplatten, die geeignet sind, als Untergrund zu fungieren. Du brauchst noch Klebestifte, Schere und jede Menge Bildmaterial, Zeitschriften und Motive. 

Digitales Gestalten: 

PowerPoint, Photoshop oder andere Grafikprogramme. 

Schritt :2

In den vergangenen Tagen hast Du Deine Ziele und Träume in allen Lebensbereichen entdeckt. Nimm Dir nun Deinen Aufschrieb der Ziele aus dem Tag 30 und notiere Dir hinter jedem Ziel einen Zeitrahmen – 2 Jahre, 7 Jahre und 14 Jahre.  

Schritt 3: 

Nun nimm Dir Zeit und suche in Zeitschriften, im Netz (Pinterest, Google, behance, pexels etc.) Bilder, Texte oder Headlines, die Dich sofort ansprechen und jeweils für einen Deiner Wünsche und Ziele steht. 

Schritt 4: 

Nun gestalte Dir Dein Visionboard nach Deinem Wunsch. Nimm all die gefunden Motive, Texte und Fotografien und füge sie zu einer Collage zusammen. Du kannst hier frei gestalten oder dich anhand Deiner Zeitrahmen und einzelnen Ziele pro Lebensbereich orientieren. 

Schritt 5: 

Finde einen Platz in Deinem Raum oder Deiner Wohnung, an dem Du täglich vorbeigehst und Dein Visionboard Dir den Weg für Deine Performance Steigerung zeigt. Genieße den Moment der Betrachtung. und erfreue Dich, für jeden Schritt den Du ab jetzt zu diesen Zielen gehen wirst. 

Du hast Fragen oder brauchst in der Realisierung Unterstützung, kontaktiere mich gern. 

Deine 

Steffi Werner


Dir gefällt, was ich mache und Du möchtest mich unterstützen. Dann freue ich mich über Deine Likes und Share-Aktivitäten.
No Comments

Post A Comment