26. Tag - Persönlichkeitsentwicklung - Wie lebst Du? - Wohnumfeld
4403
post-template-default,single,single-post,postid-4403,single-format-standard,bridge-core-1.0.1,woocommerce-demo-store,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,columns-3,qode-theme-ver-18.0.3,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

26. Tag – Persönlichkeitsentwicklung – Wie lebst Du?

26. Tag - Persönlichkeitsentwicklung - Wie lebst Du - Wohnumfeld

26. Tag – Persönlichkeitsentwicklung – Wie lebst Du?

Wenig brauchen ist besser als viel haben. — AUGUSTINUS

26. Tag – Persönlichkeitsentwicklung – Wie lebst Du – Wohnumfeld

“My home is my Castle” für manchen Menschen ist ihre Wohnung der Rückzugspunkt und die Tankstelle für ihren Energiebedarf. In unserer heutigen Session Persönlichkeitsentwicklung – Wie lebst Du – spielt das Thema Wohnumfeld eine wichtige Rolle. Was ist Dir wichtig in Deinem Wohnumfeld? Brauchst Du eher Natur, Landschaft oder die Stadt? Wo fühlst Du Dich besonders wohl? Welche Bedürfnisse an Räume hast Du? Was macht für Dich eine Wohlfühloase aus? All diese Antworten geben Dir eine Richtung für Deine Bedürfnisse leben zu wollen, um Zufriedenheit und Performance zu steigern.

Fragen als Denkanstoss

  • Was gefällt Dir an Deiner Wohnung?
  • Wo lebst Du (Stadt, Land, Meer)? Was genau gefällt Dir daran und macht es für Dich zu Deinem Ort?
  • Gibt es Dinge, in Deiner Wohnung, Deinem Wohnort, das Dir missfällt? Was genau ist es und welche Dinge oder Veränderungen hättest Du statt dessen gern?
  • Wie sieht Dein Umfeld und Dein Wohnort aus, an dem Du gern leben möchtest, wenn Du jederzeit die Möglichkeit dazu hättest, dies morgen zu tun?
  • Beschreibe Deinen Lieblingsort? Wie sieht er aus, was macht ihn besonders und gibt es Dinge, die Du bereits jetzt in Deinen Wohlfühlort integrieren kannst?

Anleitung zur Performance Steigerung 

Schreibe Deine Antworten in Dein Buch und wenn Du Punkte hast, die Du gern verändern möchtest auch auf Deine persönliche Ziellandkarte. Konkretisiere Dein Ziel so konkret wie möglich. Plane Deine Zielerreichung, welche Maßnahmen sind nötig, welche Ressourcen oder Aktivitäten bedarf es dazu.. Setze Dir ein Start und Enddatum, auch Zwischenschritte sind hilfreich und denke daran, mit kleinen Meilensteinen lassen sich Ziele deutlich leichter skalieren, ob Du auf Erfolgskurs bist und schaffst Dir damit mehr Motivation an Deiner Veränderung und Performance. 

Du hast Fragen oder brauchst in der Realisierung Unterstützung, kontaktiere mich gern. 

Deine 

Steffi Werner


Dir gefällt, was ich mache und Du möchtest mich unterstützen. Dann freue ich mich über Deine Likes und Share-Aktivitäten.
No Comments

Post A Comment